PacketRaptor

PacketRaptor - Netzwerkemulator und Tracer

Der PacketRaptor ist ein eigenes, unabhängiges Testgerät, das Paketlaufzeiten, Jitter und Packetverlust simulieren kann. Er verfügt über zwei separate Ethernet-Schnittstellen mit 10/100/1000 Mbit/s (Eth0 und Eth1).

Die Konfiguration erfolgt über eine Web-basierte Anwendung, die per WLAN-Schnittstelle erreicht werden kann. Nach der Einstellung der Emulationswerte werden alle Pakete von der einen Ethernet-Schnittstelle (Eth0) mit den vorgegebenen Verzögerungen, Schwankungen der Verzögerungszeit und dem Paketverlust zur anderen Ethernet-Schnittelle (Eth1) transparent weitergeleitet. Die Verzögerungen und der Paketverlust sind in beiden Richtungen wirksam. Weiterhin ist es möglich, im Trace-Betriebsmode alle Ethernet-Pakete der Schnittstellen Eth0 und Eth1 zu einem Trace zusammenzufassen und diesen dann über das WebInterface herunterzuladen.

  • Emulation von Netzwerkfehlern
  • Einfaches Tracen von Netzwerkströmen

 

Netzwerkemulation

Emulieren Sie ein Netzwerk, um zu testen bzw. vorzuführen, wie gut oder schlecht sich Netzwerkkomponenten verhalten, wenn das Netzwerk unter Last ist und z.B. Packetloss erzeugt.

Folgende Merkmale am Netzwerk können verändert werden.

  • Packetloss
  • Jitter
  • Delay

 

 

Trace (Aufzeichnen)

Erzeugen Sie in kürzester Zeit ohne viel Aufwand einen so genannten Trace (.pcap-Datei) oder auch Mittschnitt des Netzwerkverkehrs. Hierzu wird kein TAP (Test Access Point) oder Mirror-Port eines Switches benötigt.

Das Gerät speichert die Daten auf einem internen oder externen Speicher zur späteren Verarbeitung mit einem Netzwerkanalysator wie TraceView.

Info

Sie interessieren sich für unseren PacketRaptor? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen.

Ergänzende Produkte

TraceView