Readiness Check

Qualität ist planbar

Durch einen Readiness-Check wird die Netzwerkinfrastruktur mit Hilfe von Generieren der UC-Netzwerklast auf Einhaltung der vereinbarten Service-Qualitäten für VoIP, Video over IP und IPTV überprüft. Dadurch ist eine Sicherheit bei Migrations- und Implementierungsentscheidungen und eine frühzeitige Erkennung von eventuellem Handlungsbedarf im Infrastrukturbereich möglich, bevor der operative Betrieb beginnt. Somit können Folgekosten vermieden, Projektrisiken- und laufzeiten reduziert und der folgende Betrieb abgesichert werden.

Qualität ist messbar

Mit einem Abnahmetest ist vor der Inbetriebnahme die Überprüfung z.B. der WAN-Stecke zwischen zwei Standorten auf Einhaltung der vereinbarten SLAs (Service Level Agreements) möglich. Durch Verwendung von ITU-Standards können somit die Anfangsqualitäten innerhalb der gesamten Dienstekette (Carrier - Service Provider- Endkunde) festgestellt werden. Aufgrund dessen lassen sich vereinbarte SLAs absichern und Service-Performance sicherstellen. So wird eine realistische Kundenerwartung erzeugt und eine Auseinandersetzungen mit Kunden vermieden.

Bewährte Systeme zum bewerten nutzen

Bei der Bewertung der Test-Calls werden u.a. die folgenden ITU-Standards verwendet:

  • PESQ (ITU-T Rec. P.862)
  • POLQA (ITU-T Rec. P.863)
  • PEVQ (ITU-T Rec. J.247)
  • E-Modell (ITU-T Rec. G.107)

Die Ende-zu-Ende Qualität aus Sicht des Anwenders

Die von TraceSim eingesetzten ITU-Standards PESQ, POLQA und PEVQ liefern den riesigen Vorteil, dass die Infrastruktur auf dessen Ende-zu-Ende Qualität überprüft wird. Es werden Messungen mittels Referenzen durchgeführt und dadurch wird die Applikation wie z.B. VoIP oder Videoconferencing ideal nachgebildet. Die Daraus resultierenden Qualitätsaussagen spiegeln direkt die Qualität des Endanwenders wieder und nicht nur die einzelner Teilstrecken.

Die Qualität auf einen Blick

Aussagekräftige Reports sorgen für eine reibungslose Dokumentation des Netzbetriebs. Diese können bei Bedarf dynamisch angepasst werden, so dass für jeden einzelnen Kunden die jeweils wichtigsten Informationen bereitgestellt werden.

Ausbaufähig

Durch die Flexibilität der Nextragen-Software sind die Lösungen erweiterbar, so kann VoIP und Video getestet werden. Um die Sprachqualität Ende-zu-Ende bewerten zu können, sind auch Schnittstellen für ISDN und S2M Verfügbar. So können alle relevanten Netzübergänge geprüft werden.

Auch bei besonderen Anforderungen bietet Nextragen mit seinem Know-How unterstützende Dienstleistungen an. Sprechen Sie uns dazu gerne an.